Home
Wer, was, wo ??
Unsere Partner
Das Konzept
Die Module
Der Wettbewerb
Bilder: Event 2014
Das Timesaverprojekt
Bastelprojekte
Der Medienpreis
Fotoalbum
Kontakt

Der Wettbewerb wird jeweils nach den Sommerferien eines Jahres gestartet und läuft bis etwa einen Monat vor den Sommerferien des Folgejahres, wo er mit der öffentlichen Präsentation und einer kleinen Preisverleihung endet.

Dieser Abschlussevent ist für alle Teilnehmer die Motivation ihr Modul in gutem Zustand zu präsentieren und sich den Fragen der Besucher zu stellen. Er teilt sich in zwei Tage auf:

Freitags werden ab Mittag die Module angeliefert und von den Gruppen zu einer kompletten Anlage aufgebaut. Vorinformationen dazu sind rechtzeitig per Mail oder bei persönlichen Kontakten ausgetauscht worden. Gegen Abend gibt es dann ein gemeinsames Essen zum Kennenlernen und zu weiteren Gesprächen, danach wird dann noch fertiggebaut und der Fahrbetrieb getestet. In der Regel bilden wir 4er oder 5er Gruppen, die jeweils für einen gewissen Zeitraum 3 bzw. 4 Züge per Handbetrieb steuern. Einer aus der Gruppe ist für das Stellen der Weichen und Signale verantwortlich. Hier sind die einzelnen Teilnehmer für eine gute Teamarbeit und einen vorbildnahen Zugverkehr verantwortlich.

Samstags gibt es dann die öffentliche Präsentation, mit einem kleinen Empfang für die Sponsoren.
Gegen Mittag erfolgt dann die Preisverleihung in Form einer Tombola. Hier waren wir uns in den Anfangsjahren sehr schnell einig, dass auch Anfänger nicht mit einem Trostpreis nach Hause gehen sollten. Unser Mitveranstalter, das Zdi-Zentrum "pro-mint-gt", lies sich gerne auf die Form der Tombola ein und verlost so jedes Jahr Werkzeug für alle teilnehmenden Gruppen. Zusätzlich gibt es noch ein kleines "Danke schön" für jeden Teilnehmer.
Nachmittags findet dann noch der gemeinsame Abbau und das Aufräumen statt.

Infos zur neuen Wettbewerbsrunde unter: www.pro-mint-gt.de, Projekte, Modellbahnwettbewerb

Modellbahnbau - Gütersloh
Top