Home
Wer, was, wo ??
Unsere Partner
Das Konzept
Die Module
Der Wettbewerb
Bilder: Event 2014
Das Timesaverprojekt
Bastelprojekte
Der Medienpreis
Fotoalbum
Kontakt

Das Zentrum des Projektes ist der jährliche Wettbewerb mit abschließender Präsentation.

Dies ermöglicht den teilnehmenden Gruppen zunächst in einem kleinen überschaubaren Rahmen sich nur auf den Bau des Modules zu konzentrieren, ohne die weiteren Kosten für Steuerung und rollendes Material zu haben. Nach einjähriger Bauzeit haben alle die Möglichkeit im Rahmen der Präsentation ihr Module zu einer großen, geschlossenen Anlage zusammenzubauen und im Fahrbetrieb zu erleben.
Die Elly-Heuss-Knapp-Schule als Träger des Wettbewerbes stellt dazu - neben den eigenen neuen Modulen - die fehlenden Kehrschleifen, Kurven und Stellböcke, sowie die Steuerung und Züge zur Verfügung. Ebenso findet im Rahmen des MINT-Tages des ZdI-Zentrums eine kleine Präsentation der Modellbahnanlage statt.

Im Bereich des Kooperationsnetzwerkes können diese Hilfsmittel auch kurzfristig für eigene Veranstaltungen ausgeliehen werden.

Weitere Gründe für den Modulbau lagen für uns auf der Hand:
     >   Die Jugendlichen verpflichten sich zunächst (nur) für ein Jahr zur Mitarbeit.
     >   Im Projekt durchlaufen sie eine Vielzahl von technischen Arbeitsfeldern, 
               wobei sie den Schwierigkeitsgrad selber wählen können.
     >   Das Projekt ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet und bietet die 
               Möglichkeit sich zu spezialisieren.
     >   Das Projekt fördert die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit, 
               fördert die Kreativität und das prozessorientierte Denken.

Wir erwarten keine durchgehende Landschaft. Jedes Modul ist ein Unikat, welches die Beobachtungen und Ideen der Gruppen im Rahmen ihrer Möglichkeiten umsetzt.

Modellbahnbau - Gütersloh
Top